Nicht weinen über glückliche Tage, die man gemeinsam erlebt hat. Lächeln, dass sie gewesen sind. Trost und Hoffnung geben diese Erinnerung.

Aus den Augen verloren, aber nur nicht aus dem Sinn. Unendliche Erinnerungen, tief in uns und in unseren Herzen haben sie eine Bleibe, die nimmt uns keiner nimmt, denn sie sind ein Beleg von Dir.

Die Tage aus Stille und Leere, aus Schmerz und Trauer sind bitterlich. Du warst im Leben wie ein heller Stern der die Nacht erleuchtet, und so leuchtest Du in unseren Erinnerungen weiter. Die Tränen und das Leid der Sehnsucht sind ein wahrer Kampf.

Tausend Wörter können nicht beschreiben, wie tief die Trauer in den Herzen derer liegt, die dich lieben, die Dich kennen. Tausend Gedanken werden Dich begleiten auf der Reise durch die Unendlichkeit, tausend Gedanken in denen Du bei uns bist, bis in alle Ewigkeit. Die Erinnerung ist unsterblich. Wir haben etwas kostbares verloren. Unsere Welt steht still.

Liebe und Erinnerung ist das, was bleibt, lässt viele Bilder vorüberziehen, uns dankbar zurückschauen auf die gemeinsam verbrachte Zeit.

Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder, und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen.